Das Seminar  „Hörendes Gebet“

Kann man das denn lernen?

Alle Christen sollen und können Gottes Stimme hören – für sich persönlich, aber auch für andere. Dennoch sind viele unsicher, ob das auch für sie gilt, und wie man das lernen und üben kann. Um diese Hürden zu überwinden, wurde das Seminar entwickelt. Es war ursprünglich als Mitarbeiterschulung für unsere Gemeinde konzipiert, stieß dann aber wachsenden Zuspruch im deutschsprachigen Raum.

Das Seminar ist sowohl für „Anfänger“ geeignet, die erste Schritte auf diesem Gebiet wagen wollen, als auch für Geübtere, die darüber nachdenken, wie das Hören auf Gott (und letztlich auch das prophetische Reden) eine konstruktive Rolle in einer Gruppe oder Gemeinde spielen kann.

Dieses Seminar ist so aufgebaut, dass es zu gleichen Teilen Theologie und Praxis des Hörens auf Gott vermittelt. Das geschieht im Wechsel von Vorträgen und Gebetszeiten in Kleingruppen. Dabei wird in den Gruppen das Hören auf Gott ausprobiert und ausgewertet. Für jeden Teilnehmer, der das möchte, wird im Verlauf des Seminars in den Gruppen einmal hörend gebetet.

Hier einige Themen in Auswahl:

  • Basis: Die Grundlagen des Redens Gottes
  • Wie kann ich als Mensch überhaupt Gott hören?
  • Wie unterscheide ich das Reden Gottes von anderen Stimmen?
  • Wie lege ich Eindrücke und Bilder aus?
  • Wie gehe ich mit prophetischen Eindrücken um?
  • Wie bringe ich solche Impulse in die Gemeinde ein?

Die Durchführung:

Das Hören auf Gottes Stimme ist eine der Grunderfahrungen des christlichen Glaubens, die in Hauskreisen, im persönlichen Gebet, in Planungstreffen der Gemeinde, in der Seelsorge etc. Ihren Platz finden kann und soll.

Ein Seminar ist sehr kompakt angelegt und dauert üblicherweise von Freitagabend bis Samstagabend (einschließlich). Somit wird der Sonntagsgottesdienst frei gehalten. In Absprache lässt sich das Seminar auch anders konzipieren.

In bestimmten Ausnahmefällen ist auch ein verkürzter „Seminartag“ (ca. 9.30 Uhr – 18.00 Uhr) möglich, bei dem dann allerdings keine Gruppenleiterschulung möglich ist und zudem nicht alle Leute Gebet empfangen können.

Wenn Sie selber überlegen, ob Sie uns zu einem Seminar in Ihre Gemeinde einladen möchten, wenden Sie sich bitte an:

Ursula Schmidt,
ursula-schmidt@axis-web.de
Tel.: (0911) 710 2868

Termine

Keine Veranstaltung gefunden!

Aktuelle Informationen: Die Entwicklung der Corona-Krise ist momentan nicht vorhersehbar. Deshalb sagen wir auf dieser Seite Veranstaltungen nur dann ab (bzw. verschieben sie), wenn das der jeweilige Veranstalter tut. Bei Interesse an einem der folgenden Seminare sollten Sie deshalb ab und zu auf diese Seite schauen, ob die jeweilige Veranstaltung weiter aufgeführt wird.

Alles, was hier nicht anderweitig gekennzeichnet ist, findet also aus momentaner Sicht statt.


axis Seminare im Überblick

Viele  Christen suchen heute Antworten auf unterschiedliche Bedürfnisse: Zum einen sehnen sich viele nach einem authentischen spirituellen Leben mit  Gott. Gestandene Christen wünschen sich darüber hinaus eine ihrem Lebensalter entsprechende Form und mehr Tiefgang im Glauben. Angesichts der  wachsenden Auseinandersetzungen um Christsein in unserer Gesellschaft suchen viele außerdem nach einem besseren Durchblick und dem Verständnis von größeren Zusammenhängen, wenn es um die Grundlage des Glaubens, die Bibel, geht. Die hier angebotenen Seminare sprechen diese Bedürfnisse an.

Wir bieten im übrigen auch geschlossene Seminare zu verschiedenen Themen für Gemeinden oder Werke an; diese sind hier nicht gelistet. Weitere Seminare, auch zu anderen Themen, können bei Bedarf angeboten werden; in der Menüleiste links sind einige davon gelistet.

Im Folgenden finden Sie nur einen ersten Überblick über alle angebotenen Seminare.
Klicken Sie auf den jeweiligen Seminartitel, um zu einer Seite mit näheren Informationen zu gelangen.
Näheres auf Nachfrage an ursula-schmidt@axis-web.de

 

 

Keine Veranstaltung gefunden!